Die Liebe Christi drängt uns – wir helfen der notleidenden Kirche

Schutz Ihrer Bankdaten

Online-Spenden auf der Website von Kirche in Not werden mit WorldPay abgewickelt. Kirche in Not hat zu keiner Zeit Zugriff auf die Bankdaten, die Sie an WorldPay übermitteln. Wenn Sie eine Spende tätigen möchten, werden Sie an WorldPay weitergeleitet. Dort werden alle Informationen, die Sie eingeben, mit SSL-Verschlüsselung übertragen. SSL (Secure Socket Layer) ist ein bewährtes Verschlüsselungssystem, mit dem Ihr Browser Ihre Angaben automatisch verschlüsselt, bevor diese geschickt werden.

Wie bei allen im Internet übermittelten persönlichen Daten, besteht dennoch ein gewisses Sicherheitsrisiko, wenn Sie den Dienst von WorldPay in Anspruch nehmen. Wenn Sie diese Website und den Dienst von WorldPay nutzen, übernehmen Sie dieses Risiko und die damit verbundene Haftung.