Die Liebe Christi drängt uns – wir helfen der notleidenden Kirche

Stipendien

Hintergrund

Wir unterstützen die Qualifizierung derer, die Arbeiter im Weinberg des Herrn ausbilden sollen, um das Wachstum der Kirche in Verfolgung, extremer Armut und in Regionen der Erst- bzw. Neu-Evangelisierung zu fördern.

Zielgruppe

Personen, die Leitungsfunktionen bzw. Lehrtätigkeiten ausüben sollen, z. B. Ausbilder in Priesterseminaren, Novizenmeister, Juristen (Kirchenrecht) usw.

Studiengänge

Höhere Universitäts-Studiengänge (Master und Doktor)

Beantragen Sie KEIN Stipendium, wenn:

  • Sie darin nicht von Ihrem Ortsbischof unterstützt werden
  • Sie Seminarist sind (Schliessen Sie zunächst Ihr Grundstudium ab)
  • Sie etwas studieren möchten, das keinen kirchlichen (theologischen) Bezug hat
  • Sie Ihr Heimatland bereits verlassen haben
  • Sie älter sind als 40 Jahre
  • Sie einen Sprachkurs absolvieren möchten
  • Sie bereits von anderer Stelle für dasselbe Studium ein Stipendium erhalten haben
  • Sie in einer Diözese der Europäischen Union oder Nordamerikas inkardiniert sind
  • Ihr geplanter Einsatzort nach dem Studium in der Europäischen Union oder in Nordamerika liegt

Informationen für den Ortsbischof/Ordensoberen:

  • Wenn Studiengänge im eigenen Land bzw. Kontinent angeboten werden, finanzieren wir keine Studien im Ausland
  • Wir übernehmen nicht die gesamten Studienkosten; eine Eigenbeteiligung ist erforderlich
  • Kirche in Not übernimmt keine Reisekosten in das Studienland
  • Kirche in Not übernimmt keine Sprachkurse
  • Für Studien in Ländern der Europäischen Union oder Kanada berücksichtigen wir höchstens einen Antrag pro Diözese bzw. Ordensprovinz pro Jahr

Antragsverfahren

  1. Senden Sie den Antrag direkt an:
    Aid to the Church in Need – International
    Postfach 1209,
    D - 61452 Königstein im Taunus (Germany)
     
  2. Der Bischof oder Ordensobere reicht für den Studenten den Stipendienantrag ein.
  3. Antragsfrist für Studien in der Europäischen Union oder Kanada ist der 28. Februar. Nach diesem Datum eingehende Stipendienanträge werden NICHT berücksichtigt.

BEGRÜNDUNG DES ANTRAGS (Bischof bzw. Ordensoberer)

  • Warum die Diözese bzw. Ordensgemeinschaft die jeweilige Qualifikation benötigt
  • Welche Aufgaben der Kandidat nach Abschluss seines Studiums übernehmen soll

CHECKLISTE DER DOKUMENTE, DIE DEM ANTRAG BEIZUFÜGEN SIND:

  • Ausführlicher Lebenslauf mit Alter, Tag der Priesterweihe bzw. Ewigen Gelübde (bei Ordensmitgliedern) und den bisherigen pastoralen Tätigkeiten des Kandidaten
  • Kopie des BA in Theologie (bei Priestern) bzw. anderer Zeugnisse/Diplome, die zum Studium an den Päpstlichen oder anderen Universitäten berechtigen
  • Vorläufige Immatrikulation
  • Passkopie
  • Ausgefülltes Stipendien-Antragsformular (nur für Studien in der Europäischen Union und Kanada)
  • Andere Stellen, bei denen Sie ein Stipendium beantragt haben

Weitere Informationen für Kandidaten aus Ordensgemeinschaften:

  1. Anschrift des Mutterhauses
  2. Kürzel und Geschichte der Kongregation
  3. Anzahl und Ort der Provinzen bzw. Gemeinschaften
  4. Anzahl der Ordensmitglieder mit Ewigen Gelübden
  5. Anzahl der Ordensmitglieder mit Zeitlichen Gelübden
  6. Anzahl der Novizen
  7. Charisma und Schwerpunkt der Kongregation
  8. Aktuelle Prioritäten der Kongregation

Formulare zum Herunterladen:

Stipendienantrag

Antrag auf Stipendienerneuerung (nur für Stipendiaten von Kirche in Not)